Spielberichte - Saison 19/20


DJK-Handballer verlieren in letzter Sekunde gegen Rohrbach

Trotz kämpferischer Leistung in der zweiten Halbzeit müssen die Domstädter weiterhin auf die ersten Punkte der Saison warten.

Die ersten Minuten des zweiten Auswärtsspiels verliefen recht ruhig jedoch lagen die Rohrbacher bereits nach 9 Minuten mit 5:1 in Führung. Die DJKler kämpften sich zwar durch mehrere Angriffe und letztendlich das Tor von Arno Schaaf zum 9:8 ran, verpassten dann aber den Anschluss und mussten mit fünf Toren Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Nach einer motivierenden Ansprache von Trainer Fabian Reuke gingen die Eichstätter in die zweite Halbzeit, welche aber ebenfalls etwas träge begann. Durch mehrere Zeitstrafen der Gegner konnte die DJK durch ihre clevere Spielweise den Rückstand immer mehr verkleinern bis in der 45. Minute der Ausgleich zum 17:17 durch einen 7-Meter gelang. Jetzt nahm die Partie immer mehr Fahrt auf. Beide Seiten wollten die 2 Punkte gewinnen und in der 48. Minute erkämpften sich die Domstädter durch Al Houssain sogar die Führung. Bis zur letzten Minute war die Partie ausgeglichen. Eine Minute vor Schluss stand es 23:23 doch durch einen unglücklichen Ballverlust im Angriff kassierten die Eichstätter 10 Sekunden vor Abpfiff noch das entscheidende Tor. Der Torhüter Max Köppel konnte trotz überragender Spielleistung das Siegtor der Rohrbacher nicht verhindern und so musste die Mannschaft mit einer bitteren Auswärtsniederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

 

Tore für die DJK erzielten : Grad (5), Schaaf, Fieger und Al Houssain (4), Rupp (3), Kappler (2) sowie Eitler. 


DJK-Handballer starten mit Niederlage in die neue Saison

Trotz guten 45 Minuten reichte es für die Handball-Männer nicht für die ersten Punkte gegen Neuburg.

Beim ersten Saisonspiel konnte sich vor allem Jung-Torhüter Max Köppel zeigen, der als A-Jugendlicher sein erstes Punktspiel für die Männermannschaft absolvierte. Ganze 350 Sekunden dauerte es bis er das erste Mal hinter sich greifen musste, in dieser Zeit pariert er einen Strafwurf und zwei freie Würfe der Neuburger. Den Schwung des guten Startes (0:2; 1:4) konnte man allerdings nur gut zehn Minuten auf das Spielfeld bringen und musste sich in der 13. Spielminute mit dem 5:5 Ausgleichstreffer abfinden. Es folgten einige hart umkämpfte Spielminuten mit einigen Verwarnungen und Strafwürfen auf beiden Seiten, bevor sich die Neuburger durch ihr konsequenteres und schnelleres Spiel bis zur Halbzeit mit fünf Toren absetzen konnten (14:9). In der zweiten Halbzeit sahen die wenigen mitgereisten Eichstätter Fans kaum spielerische Highlights, die Strafen häuften sich und der Schiedsrichter hatte einige Mühen, die immer hitzigere Partie zu leiten. Am Ende musste man sich nach einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit mit einer unnötigen Niederlage (30:25) im Gepäck auf den Rückweg nach Eichstätt machen, wo man jetzt den Fokus auf das nächste Spiel in drei Wochen in Rohrbach setzt. Bis dahin sollten alle Verletzten und krankheitsbedingten Ausfälle wieder trainieren und man wird mit einer breiter aufgestellten Mannschaft anreisen. Die beiden Jugendmannschaften starten am kommenden Samstag, 28.09., ab 14.30 Uhr in der städtischen Sporthalle Schottenau in die neue Saison.


Foto: Ferdinand Schlamp auch im ersten Spiel der Saison bester Werfer der Eichstätter. Acht Tore steuert er beim ersten Spiel der neuen Saison dem Tore-Konto bei.

Foto: Auer M.